Schlossgelände

Der Eingang auf den Innenhof und das Kellergewölbe unter dem Süd- und Ostflügel des Schlosses.

nádvoří s Bretaňskou věží

Das Schlossgelände beginnt mit einem Innenhof, wo sich gleichzeitig auch der Eingang in das Kellergewölbe befindet. Hier können insbesondere kleine Besucher die Ausstellung „Aus dem Leben des Bärenklans“ anschauen, welche Bilder gezeichneter Bären umfasst. Über den Innenhof geht man weiter in den Schlosspark. Der englische Park erlebte seinen größten Aufschwung im Jahre 1850, als der Fürst Camille de Rohan seinen Aufbau übernahm. Bis heute erhielten sich hier mehrere bedeutende Gehölze und Bauten. Zu den bedeutendsten zählt bestimmt die Orangerie, wo in der Hochsaison ein Café geöffnet ist. Gleich daneben ist ein Wasserturm zu sehen. Während des Spaziergangs ist es auch möglich, den Rudolf-Aussichtsturm oder das Holzhäuschen zu besichtigen, in dem die Prinzessinnen von Rohan spielten.

Die Ausstellung „Aus dem Leben des Bärenklans“ im Kellergewölbe des Schlosses.

Basisinformationen

  • unbeschränkt

Besichtigungszeit

Periode Tage Stunde
1. 1.–31. 3. geschlossen
1. 4.–30. 4. Mo.–So. 9.00–16.00
1. 5.–30. 6. Mo.–So. 9.00–17.00
1. 7.–31. 8. Mo.–So. 9.00–18.00
1. 9.–30. 9. Mo.–So. 9.00–17.00
1. 10.–31. 10. Mo.–So. 9.00–16.00
1. 11.–31. 12. geschlossen

Eintritt

Reservierung nicht notwendig